Inhalt
  • Franziska Heberle: Mein Leben ist ein Wunder. Erinnerungen von Franziska Heberle an ihre Mutter Marie Siek. Aufgeschrieben von ihrer Tochter Franziska Heberle, geb. Tönnies, eingeleitet und kommentiert von Uwe Carstens, S. 3-60, darin:
    • Uwe Carstens: Einleitung: Das Frauenbild im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, S. 3-14.
    • Franziska Tönnies-Heberle: Erinnerungen an meine Mutter, S. 15-60.
    • Hedwig Bleicken: Marie Tönnies zum Gedächtnis, S. 61-65.
    • Uwe Carstens: Das Frauenbild bei Ferdinand Tönnies, S. 66-73.
  • Jürgen Zander: Kurt Kroners Tönnies-Büste, S. 74-75.
  • Simone Sorensen: "Ein Frauenopfer für die Soziologie?". Aus der Vita der Adelheid Korff (zuerst in: Semester. Zeitung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Nr. 33, Juni 1986, S. 7), S. 76-80.
  • Rimma Spakova: Rezension: Ferdinand Tönnies Gesamtausgabe, Band 22 Herausgeber: Lars Clausen (zuerst auf Russisch in: „Soziologische Untersuchungen“ 2000/8 (August), S. 81-82.
Inhalt
  • Werner A. J. Kroebel †, S. 3-4.
  • Jürgen Zander: Die Pilgerfahrt zu Stein. Lorenz von Stein und die Modernisierung Japans in der Meiji-Ara, S. 5-12.
  • Jürgen Zander: Lorenz von Stein als Soziologe, S. 13-32.
  • Stefan Breuer: Ferdinand Tönnies – ein soziologischer Einspanner. Die ersten Bande der Gesamtausgabe (zuerst in: Neue Zürcher Zeitung, Beilage Literatur und Kunst, Nr. 123, Samstag, 27.5.2000, S. 87), S. 33-37.
  • Stefan Breuer: Ächzen unterm Gelehrtengezank. Werkbesichtigung: Wieviel Respekt verdient Ferdinand Tönnies? (zuerst in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.6.2001, S. 51), S. 38-40.
  • Klaus Lichtblau: Vom Geist der Gemeinschaft zum Geist der Neuzeit. Annotationen zur Ferdinand Tönnies Gesamtausgabe, S. 41-60.
  • Jürgen Zander: Eduard Georg Jacoby, S. 61-67.
  • Lars Clausen: Gesellschaften im Umbruch, S. 68-80.